Was ist NLP?

NLP wurde zu Beginn der 70iger Jahre von John Grinder und Richard Bandler entwickelt. Sie beobachteten über viele Jahre hinweg die erfolgreichsten TherapeutInnen bei ihrer Arbeit: Virginia Satir (Systemische Familientherapie), Fritz Perls (Gestalttherapie), Moshe Feldenkrais (Sanfte Körpertherapie), Gregory Bateson (Kommunikationsforscher) und -last not least - Milton Erickson (Hypnosetherapeut).
Aus diesen Wurzeln fügten Bandler/Grinder die wirkungsvollsten Kommunikationsmuster und Methoden der Veränderung und Ressourcenentwicklung zusammen und nannten ihre Neuschöpfung Neurolinguistisches Programmieren (NLP).
Mit besonderem Erfolg wird NLP in den Bereichen Psychotherapie, Beratung, Coaching, Bildung, Erziehung sowie in Unternehmen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung eingesetzt. "Neurolinguistisches Programmieren, eine aus den USA importierte Mixtur der wirkungsvollsten psychologischen Behandlungsformen, ist zur Modetherapie der 90er Jahre avanciert - mit verblüffendem Erfolg. Selbst deutsche Großkonzerne lassen ihre Manager in NLP-Kursen schulen..." DER SPIEGEL
     
DGNLPt-Logo Links DVNLP-Logo
Viele Artikel über NLP gibt es in der deutschen NLP-Fachzeitschrift Multimind. Sie finden hier die aktuelle Ausgabe, aber auch Artikel ab 1994.
Das NLP-Wörterbuch enthält Definitionsversuche, Theorie und weitere Informationen.
Curricula für alle NLP-Trainingsstufen finden Sie in der 99er Ausgabe der DVNLP-Newsletter.
Deutscher NLP-Server
NLP-Forschungs-Sammlung
DGNLPt: Deutsche Gesellschaft für Neuro-Linguistische Psychotherapie
INLPTA: International NLP Trainer Association

Home